Wirtschaft

Justiz Ermittlungen wegen systematischer Schwarzarbeit

Durchsuchungen in Schlachthöfen

Archivartikel

Düsseldorf.In deutschen Schlachthöfen sollen erneut Leiharbeiter-Kolonnen systematisch schwarz beschäftigt worden sein. Es werde gegen 22 Beschuldigte und ein Firmengeflecht von rund zwei Dutzend Unternehmen ermittelt, bestätigte Staatsanwalt Ralf Möllmann gestern in Düsseldorf Informationen des "Norddeutschen Rundfunks".

Bereits Mitte Mai hätten 450 Polizisten, Zollbeamte, Steuerfahnder und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2589 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema