Wirtschaft

Baustoffe HeidelbergCement legt nach Druck von Separatisten Werk im Osten der Ukraine bei Donezk still

"Eigene Vorstellungen vom Geschäft"

Archivartikel

Mannheim.Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat die Zementproduktion in einem Werk in der Ukraine, östlich von Donezk, stillgelegt. Informationen dieser Zeitung bestätigte ein Sprecher.

Das Werk sei zwar nicht besetzt, "aber die Separatisten haben eigene Vorstellungen, wie das Geschäft laufen soll", sagte ein Konzernsprecher. "Darauf werden wir uns nicht einlassen und lehnen alle Gespräche mit

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2531 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00