Wirtschaft

EU-Ministertreffen: Zukunft der Agrarsubventionen

Einbußen für Bauern

Archivartikel

BRÜNN. Den deutschen Bauern drohen erneut Einkommenseinbußen. Mitten in der Wirtschaftskrise haben die EU-Agrarminister im tschechischen Brno (Brünn) eine neue Verhandlungsrunde über die Zukunft der europäischen Agrarsubventionen eröffnet. Der EU steht ein langer und erbitterter Streit um ihr ältestes und teuerstes Politikfeld ins Haus, der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Klar ist: Bei den

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1109 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00