Wirtschaft

Internet Zeitungsverlage in Deutschland führen Online-Abonnements und Bezahlmodelle für ihre Nachrichtenportale ein / Nutzerzahlen von Apps steigen

Eine Investition in die Qualität

Archivartikel

Mannheim.Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet.

So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild+" gestartet. Auf Bild.de bleibt zwar nach wie vor ein Teil der Inhalte kostenfrei, von der Redaktion

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4235 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema