Wirtschaft

Luftverkehr Arabische Gesellschaft auf Spitzenplatz

Emirates sicherste Fluglinie

Archivartikel

Johannesburg.Die sicherste Fluggesellschaft der Welt war 2019 Experten zufolge Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit einem Risikoindex von 95,48 Prozent liegt sie nur knapp vor einer weiteren Golf-Linie, der Etihad Airways (95,21 Prozent). Das ergab die Rangliste des Hamburger Flugsicherheitsbüros JACDEC in Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtmagazin „Aero International“, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Vorjahressieger Finnair erreichte diesmal nur den vierten Platz, hinter der spanischen Air Europa.

Lufthansa im Mittelfeld

Bei den Fluglinien aus dem deutschsprachigen Raum reichte es bestenfalls für einen Platz im Mittelfeld. Pech hatte vor allem die Lufthansa, die von Platz 21 im Vorjahr auf Rang 56 rutschte. Grund war ein Missgeschick des Bodenpersonals am 30. Juli in Frankfurt, das eine mobile Fluggasttreppe ins Heck eines bereits mit Passagieren an Bord wartenden Verkehrsjets steuerte. Das Flugzeug wurde irreparabel beschädigt und landete daher als Totalschaden in der Bilanz.

Die JACDEC-Bewertung umfasst die weltweit 100 Fluglinien mit der größten Verkehrsleistung. Die Ergebnisse werden als Prozentzahl dargestellt, wobei sich die Werte von dem (nur theoretisch erreichbaren) Maximalwert von 100 Prozent abwärts orientieren. Die Bewertung beruht auf der Unfallhistorie der Fluglinie in den vergangenen 30 Jahren, der länderspezifischen Umgebung, in der sie operiert, sowie auf spezifischen Risiko-Faktoren der Fluglinien. dpa

Zum Thema