Wirtschaft

Energie Abspaltung heißt künftig Uniper

Eon zieht nach Essen

Archivartikel

Essen.Deutschlands größter Energiekonzern Eon hat Details seiner Aufspaltung bekanntgegeben: Demnach zieht das Kernunternehmen Eon mit den Sparten Erneuerbare Energie, Netze und Kundendienstleistungen nach Essen. Die neu gegründete Gesellschaft Uniper für konventionelle Stromerzeugung und Energiehandel sowie Exploration übernimmt die bisherige Konzernzentrale in Düsseldorf, wie der Aufsichtsrat

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00