Wirtschaft

Türkei Entlassung des Notenbankchefs durch Präsident Erdogan schürt Sorge um Unabhängigkeit des Instituts / Lira-Kurs fällt

„Er hat das Nötige nicht getan“

Archivartikel

Istanbul.Nach der Entlassung des Chefs der türkischen Notenbank durch Präsident Recep Tayyip Erdogan ist die Landeswährung Lira am Montag vorübergehend um mehr als zwei Prozent eingebrochen. Analysten hatten die Reaktion vorhergesehen und gesagt, die Entscheidung vom Samstag habe Zweifel an der Unabhängigkeit der Zentralbank verstärkt. Zuletzt gab die Lira zum US-Dollar wie zum Euro rund 1,5 Prozent

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2168 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema