Wirtschaft

Türkei Staatspräsident erklärt offen einen Wirtschaftskrieg

Erdogan greift USA an

Archivartikel

Istanbul.Inmitten einer massiven Währungskrise hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan den Nato-Partner USA erneut heftig angegriffen. „Ihr versucht, 81 Millionen Türken für einen Pastor zu opfern“, sagte er gestern, ohne die USA direkt zu erwähnen, in der Stadt Trabzon. „Aber wir haben euren Plot durchschaut und wir fordern euch heraus.“ Was die USA mit Provokation nicht erreicht

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1026 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00