Wirtschaft

EWE Untreue-Verdacht nach Spende an Klitschko-Stiftung

Ermittlungen gegen Brückmann

Archivartikel

Oldenburg.Nach der umstrittenen Spende an eine Stiftung des Ex-Boxweltmeisters Wladimir Klitschko hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg ein Ermittlungsverfahren gegen den Chef des Oldenburger Energieanbieters EWE, Matthias Brückmann, eingeleitet. Wegen des Anfangsverdachts der Untreue ermittelt die Behörde zudem gegen EWE-Vorstandsmitglied Michael Heidkamp.

Brückmann hatte die Überweisung an die

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1996 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema