Wirtschaft

Handel

Erstes Konzept zur Woolworth-Rettung

Archivartikel

Frankfurt. Zur Rettung der insolventen Kaufhauskette Woolworth Deutschland gibt es ein erstes Konzept. Allerdings ist noch kein Investor in Sicht und damit die Gefahr von Filialschließungen nicht gebannt, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters Ottmar Hermann gestern sagte. Hermann schlägt ab Juli eine Transfergesellschaft für die bundesweit 9700 Mitarbeiter vor, will das Sortiment entrümpeln

...
Sie sehen 60% der insgesamt 667 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00