Wirtschaft

Industrie Dietrich Birk, Chef des baden-württembergischen Maschinenbauverbands, ist für staatliche Konjunkturhilfe nach der Krise

„Es geht ans Eingemachte“

Archivartikel

Stuttgart.Die baden-württembergischen Maschinenbauer waren schon vor der Corona-Pandemie nicht gerade zuversichtlich. Jetzt sprechen sie sich dafür aus, dass der Staat im Anschluss an die Krise kräftige Anschubhilfe leistet.

Herr Birk, welche langfristigen Folgen wird die Corona-Krise für die Wirtschaft in Baden- Württemberg haben?

Dietrich Birk: Dieses Jahr

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4369 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema