Wirtschaft

Mobbing Eine Therapeutin und ein Jurist geben Tipps, wie sich Arbeitnehmer gegen Schikane zur Wehr setzen können

"Es ist wichtig, Grenzen zu ziehen"

Archivartikel

Mannheim.Wenn der Gang zur Arbeit zur Qual wird, weil Vorgesetzte oder Kollegen nur noch schikanieren, taucht schnell das Wort Mobbing auf. Dabei ist der Psychoterror am Arbeitsplatz rechtlich gar nicht so einfach zu definieren. "Mobbing ist ein Modebegriff", sagt Professor Philipp Fischinger, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Handels- und Wirtschaftsrecht an der

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4337 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema