Wirtschaft

Interview Der Mannheimer Wirtschaftsprofessor Hans Peter Grüner über die Arbeit der Treuhandanstalt nach der Wiedervereinigung

„Es war damals richtig, die Firmen zu privatisieren“

Mannheim.Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung wurden die 8400 Betriebe der DDR in die staatseigene Treuhand überführt und anschließend privatisiert. Bis heute sorgt dieser Vorgang für Kritik. Der Mannheimer Wirtschaftswissenschaftler Hans Peter Grüner nennt Vor- und Nachteile und erklärt, welche Alternativen es gegeben hätte.

Herr Grüner, auch 30 Jahre nach dem Mauerfall wird noch heftig

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5593 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema