Wirtschaft

Finanzen

EU entgehen 137 Milliarden Euro

Archivartikel

Brüssel.Wegen Betrugs, Steuervermeidung und Insolvenzen seien den öffentlichen Kassen der EU-Staaten 2017 rund 137 Milliarden Euro an Einnahmen entgangen, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Die EU hat also in den vergangenen Jahren ihre Steuerausfälle gesenkt.

Im Jahr 2016 waren die Mehrwertsteuereinnahmen in den EU-Staaten noch rund 147 Milliarden Euro niedriger als anhand der Wirtschaftsleistung zu erwarten war. Für 2018 sei der Trend ebenfalls positiv, belastbare Zahlen gebe es aber noch nicht. Für weitere Fortschritte fordert EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici eine umfassende Mehrwertsteuerreform. 

Zum Thema