Wirtschaft

Wettbewerb Energiekonzerne RWE und Eon dürfen ihre Geschäfte unter Auflagen neu sortieren / Kritik von Verbraucherschützern

EU erlaubt Zerschlagung von Innogy

Archivartikel

Brüssel.Die EU-Wettbewerbshüter haben den umstrittenen Stromdeal der deutschen Marktführer RWE und Eon unter Auflagen erlaubt. Er führe nicht zu weniger Auswahl und höheren Preisen, teilte die Brüsseler Behörde am Dienstag mit. Damit können Eon und RWE den deutschen Strommarkt umkrempeln.

Eon-Chef Johannes Teyssen sagte, man sei „erleichtert, stolz, aber auch ein bisschen demütig“. Die beiden

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2260 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema