Wirtschaft

Energie: Utz Claassen verklagt Stromkonzern

Ex-EnBW-Chef verlangt Pension

Archivartikel

Karlsruhe. Der frühere EnBW-Chef Utz Claassen verklagt den Karlsruher Stromkonzern auf Pensionszahlungen in sechsstelliger Höhe. Nach Angaben eines Sprechers des Energieversorgers fordert der 45-Jährige, dass das Übergangsgeld, das die EnBW seit einigen Monaten nicht mehr zahlt, weiterhin überwiesen wird. Die EnBW habe die Pensionszahlungen Anfang des Jahres eingestellt, bestätigte ein

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1176 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00