Wirtschaft

Korruption: Fünf Jahre und zwei Monate Haftstrafe in Ludwigshafener Hafenaffäre / Mindestens 1,7 Millionen Euro Schaden

Ex-Hafenchef Kunkel muss ins Gefängnis

Archivartikel

Matthias Kros

Kaiserslautern. Der frühere Chef der Ludwigshafener Hafenbetriebe, Sigurd Kunkel, muss ins Gefängnis. Das Landgericht Kaiserslautern verurteilte den 65-Jährigen wegen Untreue und Steuerhinterziehung in besonders schweren Fällen gestern zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und zwei Monaten. Das ist keine Überraschung. Anklage und Verteidigung hatten sich bereits in der

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3549 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00