Wirtschaft

Experten fürchten Ausweitung der Konjunkturkrise

Archivartikel

Nürnberg.Volkswirte führender deutscher Finanzinstitute fürchten ein Übergreifen der Flaute in der Industrie auf andere Wirtschaftszweige. „Besorgniserregend ist in diesem Zusammenhang vor allem der eingetrübte Arbeitsmarktausblick. Damit dürfte auch die derzeit wichtigste Säule der deutschen Konjunktur – der private Konsum – zunehmend wackeln“, sagte Katharina Utermöhl von der Allianz.

Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK hatte für das Konsumklima für November den niedrigsten Wert seit Herbst 2016 erhoben. Auch Jens-Oliver Niklasch von der Landesbank Baden-Württemberg geht von anhaltend schwierigeren Zeiten aus. „Aufgrund der schwächeren Konjunktur dürfte sich die Lage am Arbeitsmarkt nicht weiter verbessern“, sagte er. 

Zum Thema