Wirtschaft

Digitalwährung Konzern weist politische Bedenken zurück

Facebook verteidigt Libra-Pläne

Archivartikel

Menlo Park/Basel.Facebook hat nach massiver politischer Kritik an seiner geplanten Digitalwährung Libra Bedenken zurückgewiesen, sie könne in die Hoheit von Notenbanken eingreifen. Bei Libra werde kein neues Geld ausgegeben, was souveränen Staaten vorbehalten bleibe, betonte der beim Online-Netzwerk für die Entwicklung von Libra zuständige Top-Manager David Marcus am Montag.

Libra soll nach bisherigen

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1932 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema