Wirtschaft

Internet Soziales Netzwerk braucht Einnahmen aus Werbung, will Nutzer dadurch aber nicht vergraulen

Facebooks Werbe-Dilemma

Archivartikel

Berlin/Menlo Park.Die Zukunft von Facebook entscheidet sich auf Smartphones und Tablets - soviel ist inzwischen klar. Gut zwei Drittel der 1,11 Milliarden Nutzer kommunizieren mit ihren Facebook-Freunden inzwischen zumindest teilweise über die mobilen Geräte. Fast jeder sechste greift auf den Dienst nur mit Smartphone oder Tablet zu - und der Anteil steigt rasant.

Facebook, das sein Geld nach wie vor fast

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3782 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00