Wirtschaft

Verkehr Lufthansa, Easyjet und Condor übernehmen vermutlich nicht alle Teile von Air Berlin / Unterlegene Bieter drohen mit Klage

Fast 2000 Arbeitsplätze in Gefahr

Archivartikel

BErlin.Bei der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin müssen sich etwa 400 Piloten, 800 Kabinenbeschäftigte und 700 Techniker Sorgen um ihre Arbeitsplätze machen. Für diese zeichnete sich bis gestern keine Lösung in den Verhandlungen um die Übernahme ab. Zuvor entschied der Gläubigerausschuss, dass man vornehmlich mit Lufthansa und Easyjet, eventuell auch mit Condor weiterverhandeln

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00