Wirtschaft

Einlagensicherung Olaf Scholz muss weitere Niederlage einstrecken – Eurogruppe lehnt den Kompromissvorschlag des Bundesfinanzministers ab

Faule Kredite lähmen Banken in Rom und Athen

Archivartikel

Brüssel.Für Olaf Scholz war es keine gute Woche. Am vergangenen Samstag scheiterte er mit seinen Ambitionen, von der Parteibasis zum neuen Co-Parteichef gewählt zu werden. Am Donnerstag wurde der Bundesfinanzminister von seinen Amtskollegen der Eurogruppe gestoppt. Denn die sogenannte Bankenunion bleibt vorerst unvollendet.

Die letzte Säule, die geplante europäische Einlagensicherung (Edis),

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2891 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema