Wirtschaft

IT Aus Angst vor Späh-Attacken setzen viele Unternehmen auf deutsche Rechenzentren – auch von SAP

Firmen sorgen sich um Daten

Archivartikel

Walldorf.Deutsche Firmen haben auch vier Jahre nach der NSA-Affäre noch Vorbehalte gegen die Datenlagerung im Ausland. „Speziell in Deutschland ist Nähe für die Kunden durchaus ein Entscheidungskriterium für ein Rechenzentrum“, sagt Jürgen Burkhardt, Leiter der SAP-Rechenzentren weltweit. Nahezu alle Daten von deutschen SAP-Kunden lagerten auch hier in Deutschland.

Im Zuge der Affäre um

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2584 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00