Wirtschaft

ZEW-Studie Große Geschlechter-Unterschiede bei Aktiengeschäften – ohne Folgen für die Rendite

Frauen scheuen das Risiko

Archivartikel

Frankfurt.Frauen gehen weniger Risiken ein, wenn es um das Geldanlegen geht, und setzen seltener auf Aktien als Männer. Aber wenn sie an der Börse aktiv sind, dann nicht weniger erfolgreich als das männliche Geschlecht. Das sind zentrale Ergebnisse der Studie „Frauen als Anleger – Sparen Frauen anders als Männer?“, die die ING DiBa und das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2293 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00