Wirtschaft

Pharma Hessischer Konzern übernimmt US-Hersteller von Nachahmermedikamenten sowie einen Bereich des Konkurrenten Merck

Fresenius setzt Milliarden-Einkaufstour fort

Archivartikel

Bad Homburg.Der hessische Gesundheitskonzern Fresenius sorgt in der Pharma-Branche mit zwei Übernahmen für Furore. Hatten die Bad Homburger erst kürzlich mit der gut 5,7 Milliarden Euro teuren Übernahme der spanischen Krankenhauskette Quirónsalud den größten Kauf ihrer Firmengeschichte abgeschlossen, schlägt Fresenius nun in den USA und beim Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck zu.

So

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2838 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema