Wirtschaft

Strompreise Netzagentur rechnet mit stabilen Strompreisen / Milder Winter bringt geringeren Verbrauch, aber Heizölkosten steigen

Gaskunden profitieren

Archivartikel

Hamburg.Wegen des relativ milden Wetters haben die Verbraucher in Deutschland in den vergangenen Monaten rund fünf Prozent an Heizenergie eingespart. Die Monate Oktober, Januar und April waren ungewöhnlich warm und führten so zu einem geringeren Energiebedarf, ergaben Auswertungen des Vergleichsportals Check24.

Diejenigen Mieter und Immobilienbesitzer, die ihre Wohnung oder ihr Haus mit Gas

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3801 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema