Wirtschaft

Corona Landgericht weist Antrag von Hotelbetreiberin ab / Urteil stärkt dennoch Ansprüche bei Betriebsschließungsversicherung

Gastronomen können hoffen

Archivartikel

Mannheim.So manche Gastronomen, die eine Betriebsschließungsversicherung (BSV) abgeschlossen haben, machen gerade die Erfahrung: Viele Assekuranzen lehnen eine Entschädigung ab – auch wenn Hotels oder Lokale wegen behördlicher Corona-Anordnungen vorübergehend dichtmachten. Das Landgericht Mannheim stärkt die Ansprüche solcher Versicherungsnehmer. Gleichwohl scheitert eine Betreiber-GmbH von drei Hotels

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4523 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema