Wirtschaft

Urteil Kontoführungs-Entgelt benachteiligt Kunden

Gebühren unzulässig

Archivartikel

Karlsruhe.Banken dürfen von ihren Kunden keine Kontoführungsgebühren für Darlehenskonten verlangen. Wie das Oberlandesgericht Karlsruhe entschieden hat, benachteiligt eine entsprechende Klausel die Verbraucher in unzulässiger Weise. Eine Bank dürfe kein entsprechendes Entgelt von ihrem Kunden verlangen, da die Führung des Darlehenskontos - also die Entgegennahme von Zins- und Tilgungszahlungen sowie die

...
Sie sehen 44% der insgesamt 914 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00