Wirtschaft

Siemens Vorstandschef Joe Kaeser muss an vielen Stellen anpacken – doch gute Jahreszahlen machen ihn zuversichtlich

Gelassenheit in Zeiten des Umbruchs

Archivartikel

München.Die Baustellen sind zahlreich, doch für Siemens-Chef Joe Kaeser gilt bei der Vorlage der Geschäftszahlen gestern vor allem eins: Gelassenheit ausstrahlen. Krise im Kraftwerksgeschäft? Klar, aber die notwendigen Umstrukturierungen seien eingeleitet. Ringen um einen Milliarden-Auftrag im Irak? Abwarten, das eigene Angebot sei überzeugend. Noch fehlende EU-Zustimmung für die Bahnfusion mit

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2185 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00