Wirtschaft

Mobilität Autohersteller bündeln Carsharing-Dienste

Gemeinsame Wege bei BMW und Mercedes

Archivartikel

München.Seit Jahren investieren die deutschen Autobauer viel Geld in neue Mobilitätsdienste. Damit sie nicht eines Tages von Fahrdienstleistern wie Uber oder Didi Chuxing zu Zulieferern degradiert werden, können Kunden längst auch bei den Autobauern Taxis, Mietwagen und Parkplätze per Smartphone-App ordern. Das könnte sich bald auszahlen. Daimler und BMW legen ihre Angebote zusammen und sind mit rund

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4072 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00