Wirtschaft

Internet Netzwerk darf Pseudonyme verbieten

Gericht gibt Facebook recht

Archivartikel

München.Facebook darf die Nutzung von Pseudonymen verbieten. Das Oberlandesgericht (OLG) München entschied am Dienstag in zwei Fällen zugunsten des sozialen Netzwerks und befand die sogenannte Klarnamenpflicht für rechtens. Facebook habe „angesichts eines mittlerweile weit verbreiteten sozialschädlichen Verhaltens im Internet“ ein berechtigtes Interesse, so bereits präventiv auf seine Nutzer

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1453 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema