Wirtschaft

Brauerei Spielmann erleichtert über Verfahrensende / Anzeige gegen Palmbräu-Insolvenzverwalter

Gericht stützt Chef von Welde

Archivartikel

plankstadt.In der Affäre um die Pleite von Palmbräu hat das Amtsgericht Heilbronn Welde-Chef Hans Spielmann den Rücken gestärkt. Der Vorwurf der Untreue hätte sich "mit hoher Wahrscheinlichkeit" als nicht haltbar erwiesen, hieß es gestern. Am Sonntag war bekannt geworden, dass das Strafverfahren gegen Spielmann und sechs weitere Personen eingestellt wird - gegen Geldauflagen zwischen 3000 und 10 000

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2305 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00