Wirtschaft

XXXL Gewerkschaft fordert Jobs für freigestellte Mitarbeiter

Gespräche beginnen Anfang März

Archivartikel

Mannheim.Nächste Runde im Streit um freigestellte Mitarbeiter des Mannheimer Möbelhändlers XXXL: Am 9. März sollen die Verhandlungen mit dem Betriebsrat der ehemaligen Auftragssachbearbeitung beginnen, wie die Unternehmensgruppe gestern mitgeteilt hat. "Wir streben einen fairen Interessenausgleich und Sozialplan für die freigestellten 60 Mitarbeiter an", erklärte ein Unternehmenssprecher. Neben Geld

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2084 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00