Wirtschaft

Versandhandel Management und Arbeitnehmervertreter verhandeln ab heute über Stellenabbau

Gespräche über Neckermann

Archivartikel

Frankfurt.Bereits heute sollen die Gespräche über den geplanten Stellenabbau bei Neckermann beginnen. Das kündigte ver.di-Gewerkschaftssekretär Norbert Koesling, der auch im Neckermann-Aufsichtsrat sitzt, gegenüber dieser Zeitung an. Der Versandhändler will 1380 von 2500 Arbeitsplätzen in Deutschland streichen, den größten Teil davon in Frankfurt.

Die Neckermann-Beschäftigten wollen den geplanten

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1846 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00