Wirtschaft

Opel

Gespräche über Sanierungsplan

Archivartikel

Rüsselsheim.Beim Autohersteller Opel haben Management und Betriebsrat ihre Gespräche über die Sanierung der deutschen Standorte mit rund 19 000 Beschäftigten fortgesetzt. Ergebnisse der möglicherweise entscheidenden Verhandlungsrunde in der von einem früheren Arbeitsrichter geleiteten Einigungsstelle wurden gestern zunächst nicht bekannt.

Die IG Metall erwartet vom Opel-Management nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern belastbare Planungen zu Produktion und Personaleinsatz an den deutschen Opel-Standorten. Erst danach könne überhaupt über Zugeständnisse im Tarifvertrag gesprochen werden. dpa