Wirtschaft

Geldanlage Edelmetall so wertvoll wie seit 2013 nicht mehr

Goldpreis auf Rekordhoch

Archivartikel

Frankfurt/London.Der Goldpreis hat wegen der jüngsten Zuspitzung im Handelskonflikt zwischen den USA und China in US-Dollar einen Höchststand seit 2013 erreicht. In der Nacht auf Montag wurde eine Feinunze (31,1 Gramm) zeitweise für 1555,07 US-Dollar gehandelt. Damit war das Edelmetall so wertvoll wie seit April 2013 nicht mehr.

In Euro gerechnet erreichte der Goldpreis sogar ein neues Rekordhoch bei 1393,68 Euro je Feinunze. Zuletzt hatte immer wieder die Sorge vor einer Eskalation des Handelskonflikts den Goldpreis angetrieben.

Bis Montagvormittag musste der Goldpreis aber wieder einen Teil der frühen Gewinne abgeben. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump am Rande des G7-Gipfels überraschend eine Verhandlungslösung ins Spiel gebracht. „China will einen Deal machen“, sagte Trump im französischen Biarritz. dpa

Zum Thema