Wirtschaft

Rohstoffe

Goldpreis klettert auf Rekordhoch

Archivartikel

London. Der Goldpreis ist gestern auf ein neues Rekordhoch geklettert. Vor allem der schwache US-Dollar trieb den Preis für das Edelmetall für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) an der Londoner Rohstoffbörse auf bis zu 1043,25 Dollar. Damit wurde die alte Rekordmarke vom März 2008 bei 1030,80 Dollar übertroffen. Eine schwache US-Währung verbilligt Gold außerhalb des Dollarraums und lässt die

...
Sie sehen 50% der insgesamt 786 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00