Wirtschaft

Prozess Europäischer Gerichtshof sieht in den Milliardenausgaben der Notenbank keine verbotene Staatsfinanzierung

Gutachter hält EZB-Anleihekäufe für rechtens

Archivartikel

Luxemburg.Die umstrittenen Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) für inzwischen mehr als zwei Billionen Euro sind aus Sicht des zuständigen Gutachters am Europäischen Gerichtshof rechtens. Die EZB verstoße damit nicht gegen das Verbot der Staatsfinanzierung und auch nicht gegen ihr Mandat, argumentierte Generalanwalt Melchior Wathelet gestern in Luxemburg. Er widersprach damit Bedenken des

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2882 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00