Wirtschaft

Autohersteller I Tesla überzeugt Investoren

Gute Stimmung trotz Verlust

Archivartikel

Palo Alto.Tiefrote Zahlen, doch die Aktionäre sind euphorisch: Tesla-Chef Elon Musk hat die Wall Street mit großen Versprechen beeindruckt. Die schwierige Produktion des Hoffnungsträgers Model 3 solle endlich richtig Fahrt aufnehmen und Gewinne abwerfen, verkündete Musks Unternehmen. Tesla stehe kurz davor, „nachhaltig profitabel“ zu werden, bekräftigte der Tech-Milliardär. Das kam am Markt gut an – die Aktie stieg nachbörslich zeitweise um über neun Prozent.

Erleichtert nahmen Anleger zur Kenntnis, dass Musk sich bei der Telefonkonferenz nach Vorlage des Quartalsberichts von seiner höflichen Seite zeigte und sich für seinen als arrogant empfundenen Auftritt beim letzten Mal entschuldigte.

Überzeugungsarbeit bei den Investoren ist angebracht. Denn noch ist das Model 3 ein finanzieller Kraftakt, der Tesla im Frühjahr tiefer als erwartet in die roten Zahlen drückte. Im zweiten Quartal schlug ein auf die Aktionäre entfallender Verlust von 718 Millionen Dollar (615 Millionen Euro) zu Buche. Im Vorjahr hatte der Fehlbetrag bei 336 Millionen Dollar gelegen. Der Umsatz stieg hingegen überraschend stark um mehr als 40 Prozent auf 4,0 Milliarden Dollar. Tesla geht davon aus, bis Ende August eine wöchentliche Fertigungsrate von 6000 Stück beim Model 3 zu erreichen. dpa