Wirtschaft

Volkswagen US-Aufseher stellt Verstöße fest und fordert mehr Transparenz / Erster Bericht nach Diesel-Affäre

„Haben noch viel Arbeit vor uns“

Archivartikel

Wolfsburg.Mehr Transparenz gefordert, Verstöße festgestellt: Der von der US-Justiz zur Aufarbeitung des Abgasskandals eingesetzte Aufpasser Larry Thompson hat Volkswagen aufgefordert, sämtliche Informationen zeitnah zur Verfügung zu stellen. Vereinzelt sei er mit der Zurückhaltung bei der Übermittlung von Informationen nicht einverstanden, hieß es im gestern veröffentlichten ersten Zwischenbericht

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3102 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema