Wirtschaft

Personalie Neue Spitze bei Mannheimer Gewerkschaft

Hahl führt IG Metall

Archivartikel

Mannheim.Die Mannheimer IG Metall hat ab 15. Mai einen neuen Chef: Thomas Hahl wird Erster Bevollmächtigter und Geschäftsführer. Der IG-Metall-Vorstand in Frankfurt hat Hahl beauftragt, das Amt zunächst kommissarisch zu übernehmen, bis die Delegiertenversammlung in Mannheim wieder zusammenkommen und ihn offiziell wählen kann. Dies ist wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich.

Hahl folgt auf Klaus Stein, der Mitte Mai in die IG-Metall-Zentrale nach Frankfurt wechselt und dort ab 1. August Personalleiter wird. Der Führungswechsel war eigentlich schon früher geplant, doch die Corona-Krise machte einen Strich durch die Rechnung.

Hahl wurden die besten Chancen als Nachfolger Steins zugerechnet. Der 49-Jährige hatte seine Ausbildung als Dreher bei BBC (heute GE) in Mannheim-Käfertal absolviert und anschließend mehrere Jahre seiner beruflichen Laufbahn im Betrieb verbracht. Seit 1998 ist er hauptamtlich als Gewerkschaftssekretär bei der Mannheimer IG Metall beschäftigt, seit 2016 als Zweiter Bevollmächtigter. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagte Hahl. jung

Zum Thema