Wirtschaft

Fachkräfte Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks fordert Entschädigung für Ausbildungskosten bei Abwerbung

Handwerk regt Azubi-Ablöse an

Archivartikel

Berlin.Erst koste der Azubi viel Geld – und dann werde er nach der Lehre direkt abgeworben, kritisiert das Handwerk. Im Gespräch ist eine Lösung, die man so ähnlich schon vom Fußballplatz kennt. Zwei von drei Fachkräften, die im Handwerk qualifiziert würden, arbeiteten im Laufe ihres Berufslebens in anderen Wirtschaftsbereichen, sagte Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer der Deutschen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4494 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema