Wirtschaft

Energie Stiftung verlässt Wüstenstrom-Projekt

Heftiger Streit bei Desertec

Archivartikel

München.Die Industrieinitiative Dii will trotz heftigen Streits hinter den Kulissen das Wüstenstromprojekt Desertec vorantreiben. "Wir machen unsere Arbeit", sagte ein Dii-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa-AFX . Der Rückzug der Wüstenstrom-Stiftung Desertec aus der Planungsgesellschaft Dii gefährde die Arbeit nicht substanziell. Der Sprecher kündigte an, dass es an der Dii-Spitze zu Veränderungen

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1718 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00