Wirtschaft

Auto IG Metall befürchtet für Rüsselsheim nun auch Job-Verluste in der Produktion / Französische Mutter PSA drückt auf die Kosten

Heftiger Streit um Zukunft des Opel-Stammsitzes

Archivartikel

Rüsselsheim.Beim Autobauer Opel schreitet die harte Sanierung des neuen Mutter-Konzerns PSA aus Frankreich voran. Die Vertrauensleute der IG Metall machen Front gegen angebliche Pläne, die Kapazität des Rüsselsheimer Produktionswerkes mit derzeit noch 3000 Beschäftigten um ein Drittel zu reduzieren.

„Diese Schrumpfungsstrategie akzeptieren wir nicht“, heißt es in einer im Werk verbreiteten

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2727 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00