Wirtschaft

HeidelbergCement-Chef Scheifele kündigt Kostensenkungen und Personalabbau in der Verwaltung an

Nachdem HeidelbergCement seine Prognose für 2018 teilweise zurücknehmen musste, will Vorstandschef Bernd Scheifele gegensteuern. So sollen die Verwaltungskosten 2019 und 2020 um 100 Millionen Euro sinken. Betroffen von den Sparmaßnahmen einschließlich Personalabbau ist auch die Konzernzentrale in Heidelberg.

Herr Scheifele, die allererste Gewinnwarnung in ihrer 13-jährigen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5882 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema