Wirtschaft

Druckmaschinen Wieder Gewinne im dritten Quartal, aber erneut Kurzarbeit / Ziele für 2010/11 bestätigt

Heideldruck muss kämpfen

Archivartikel

Heidelberg.Dank der Sparprogramme und dem Konjunkturaufschwung ist die Heidelberger Druckmaschinen AG im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die wieder vermehrt eingehenden Aufträge sorgen in Heidelberg und Wiesloch aber noch immer nicht für genügend Arbeit. Vorstandschef Bernhard Schreier bezifferte die Kapazitätsauslastung gestern auf etwa 80 Prozent. Deshalb

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2957 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00