Wirtschaft

China Großaktionär der Deutschen Bank in Geldnot

HNA erwägt Verkauf von Hilton-Aktien

Archivartikel

Hongkong/New York.Der in Geldnöten steckende Deutsche-Bank-Großaktionär HNA erwägt den Verkauf seiner Anteile am US-Hotelriesen Hilton. Es könnten einige oder gar alle der derzeit 82,5 Millionen Aktien (26 Prozent) abgestoßen werden, teilte der chinesische Mischkonzern gestern mit. Der Zeitplan möglicher Verkäufe, die Milliarden in die Kassen der Chinesen spülen könnten, hänge von den jeweiligen

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1218 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00