Wirtschaft

Elektronik: Insolventes Lorscher Unternehmen zieht neue Aufträge an Land

Hoffnung für TrekStor

Archivartikel

Tatjana Schneider

Lorsch. Die Beschäftigten des insolventen Speichermedien-Herstellers TrekStor in Lorsch dürfen weiter hoffen. Nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Jan Markus Plathner haben sich die Zukunftsaussichten für das angeschlagene Unternehmen verbessert. "Die Restrukturierung greift, die fokussierte Produktpalette kommt bei den Kunden gut an und der Geschäftsbetrieb

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema