Wirtschaft

Justiz Ehemaliger Auszubildender der Commerzbank muss für mehrere Jahre hinter Gitter / 340 000 Euro von Konten abgezweigt

"Hohe kriminelle Energie"

Archivartikel

Mannheim.Eines Tages riefen seine Vorgesetzten bei der Commerzbank in Mannheim ihn zu einem Gespräch. Es war der 3. Februar 2010, ein Mittwoch, und der damalige Bank-Auszubildende, ein gebürtiger Heidelberger, sollte sich rechtfertigen. Wie er denn erklären könne, dass er auf Konten zugegriffen habe, von denen später unberechtigterweise Geld abgehoben wurde, wollten sie wissen.

Da hätte der heute

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3244 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema