Wirtschaft

Schwerpunkt Wohnen Fassadendämmung gilt als wichtiger Beitrag zum Klimaschutz / Styroporplatten umstritten

Hülle für die Hauswand

Archivartikel

Mannheim.Wer sein Haus rundum warm verpackt, spart Heizenergie und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, sagt der Gesetzgeber. Kritiker bezweifeln allerdings, dass Fassadendämmungen in jedem Fall gut für die Umwelt sind. Vor allem, wenn die Wände mit einer dicken Schicht Styropor – und damit aufgeschäumtem Kunststoff – aufgepolstert werden. Hier die wichtigsten Fragen und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5482 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00